Behandlung von Prostata-Hyperplasie, ist es, wie zur Behandlung von

RöFo März 2015 Behandlung benigne Prostatahyperplasie

Prostatitis Honig und Pollen

Was ist diese Krankheit und was sind ihre Symptome? Wer ist gefährdet? BPH ist benigne Prostatahyperplasie des 1. Grades, ein anderer Name ist Prostataadenom. Prostataadenom 1 Grad: Was ist das? Grad 1 Prostata-Adenom - diese Krankheit wird durch eine Zunahme des Gewebswachstums einer nicht-onkogenen Art der Prostata dargestellt.

Neues Wachstum tritt als Folge eines hormonellen Ungleichgewichts auf - Testosteron wie zur Behandlung von zu und wird, sobald es in der Prostata ist, aktiver, was zur Entwicklung neuer Zellen führt. Es tritt auf dem Hintergrund der Alterung des Körpers auf. Lesen Sie hier mehr über die Ursachen des Prostataadenoms. Die Hauptkandidaten für Adenom sind Männer über 40 Jahre alt, und die folgenden Faktoren sind ebenfalls gefährdet:.

Wenn Sie nicht auf die Manifestation der Pathologie reagieren, kommt es zu Komplikationen, deshalb sollten Sie bei den ersten Anzeichen einer Krankheit einen Arzt aufsuchen:. Der Arzt wird nach dem Sammeln aller Tests und der Durchführung der Diagnostik die richtige Behandlung auf der Grundlage des allgemeinen Gesundheitszustands - Vorhandensein von Krankheiten, Alter und Lebensweise - verschreiben.

Die Behandlung der benignen Prostatahyperplasie des ersten Grades erfolgt durch verschiedene Techniken: Arzneimitteltherapie, Phytotherapie, medizinischer und physischer Trainingskomplex, Diäten. Pflanzentherapie kann prophylaktisch sein. Brühen 3 Mal am Tag: 30 g trockene, gehackte Brennnessel mit kochendem Wasser, kochen für Minuten. Ist es Übungen wurden entwickelt, um die Mikrozirkulation des kleinen Beckens zu wie zur Behandlung von, einige von ihnen sind:.

Nicht-Behandlung von Prostata-Adenom 1 Grad führt zu einer komplexeren wie zur Behandlung von die zweite Stufe des Adenoms, bereits mit komplizierten Zeichen.

Wenn man die Symptome und Risikofaktoren für BPH kennt, ist es möglich, die Entwicklung der oben beschriebenen Komplikationen zu verhindern, indem man Hilfe von Spezialisten sucht. Es sollte berücksichtigt werden, dass nur ein Arzt die richtige Behandlung des Prostataadenoms mit mehreren Techniken Behandlung von Prostata-Hyperplasie verschreiben kann. Hyperplasie oder Grad 1 Prostataadenom ist das Anfangsstadium einer urologischen Erkrankung, die bei abnormalem Wachstum von Prostatagewebe diagnostiziert wird.

Pathologie wie zur Behandlung von gutartig. In den frühen Stadien der Entwicklung ist es gut behandelbar. Wenn Sie die Krankheit beginnen, wird die Prostata weiter wachsen, was sich auf die Arbeit des gesamten Urogenitalsystems auswirken wird. Prostataadenom durchläuft mehrere Entwicklungsstadien. Sie unterscheiden sich signifikant in ihren morphologischen Veränderungen, die in der Struktur des Drüsenorgans auftreten. Eine individuelle Behandlung wird auch für jeden Grad der Krankheit ausgewählt.

Mit jedem neuen Stadium der Entwicklung der Krankheit steigt das Risiko von Komplikationen signifikant an. Darüber hinaus führt der Übergang von einem Stadium ist es Hyperplasie zu einem anderen in der Regel zu verstärkten schmerzhaften Symptomen. Der Mensch, Tag und Nacht, beginnt, sich über starke Beschwerden Sorgen zu machen, die schwer zu beseitigen sind. Den genauen Grund für die Entwicklung der benignen Prostatahyperplasie ist den Ärzten ist es nicht bekannt. Viele Experten sind jedoch der Meinung, dass Störungen des Hormonsystems, die durch das Alter einer Person verursacht werden, zum Auftreten von Pathologien führen.

Bei älteren Menschen gelangt Testosteron in die Höhle der Prostata und verwandelt sie in eine aktive Form. Wenn die oben genannten Faktoren im Leben eines Mannes nicht vorhanden sind, ist die Wahrscheinlichkeit, ein Prostataadenom zu entwickeln, minimal.

Bis zum Moment ihres Haltens ist es möglich, die Entwicklung von Adenomen des ersten Grades nur durch das Vorhandensein von für die Pathologie charakteristischen Symptomen zu vermuten. Aber wie die Praxis zeigt, ist wie zur Behandlung von sehr schwierig, eine Prostatahyperplasie im Anfangsstadium zu erkennen.

Dies liegt daran, dass es in den meisten Fällen keine ausgeprägten Zeichen gibt. Ein Mann kann ein leichtes Unwohlsein fühlen. Aber es wird so unbedeutend sein, dass es keine besondere Aufmerksamkeit erregen wird. Wenn ein Mann die ersten Anzeichen eines Prostataadenoms ignoriert, denkt er nicht daran, dass er behandelt werden muss. Daher entwickelt sich die Krankheit weiter. Es bewegt sich zu einem neuen Stadium und provoziert das Auftreten von Komplikationen.

In diesem Stadium der Entwicklung der Krankheit ist der Schmerz nicht vorhanden. Da das Frühstadium des Prostataadenoms ziemlich lange wie zur Behandlung von wird, haben Männer die Möglichkeit, Anzeichen von Harnstörungen zu bemerken und einen Spezialisten wie zur Behandlung von, bis Komplikationen auftreten.

Ist es auf sie können während eines Besuchs in seinem Büro erhalten werden. Wenn Sie vermuten, dass das Wachstum von Gewebe des Drüsenorgans Spezialist den Patienten senden wird, um eine Diagnose zu unterziehen. Die folgenden Analyse- und Forschungstypen erlauben die eindeutige Identifizierung des pathologischen Prozesses:. Der Arzt wird den Patienten bitten, sein Urinieren während des Tages zu kontrollieren. Die Ergebnisse einer solchen Diagnose ermöglichen es dem Urologen, das vollständige Bild der Krankheit zu sehen und den besten Behandlungsverlauf dafür zu wählen.

Behandeln Sie benigne Prostatahyperplasie auf verschiedene Arten. Prostataadenom 1 Grad können Sie bewältigen mit:. Die Operation ist in Fällen erforderlich, in denen das Prostataadenom vernachlässigt wird und zu schwerwiegenden Störungen der Arbeit des gesamten Urogenitalsystems und des Darmes führt, und auch dazu neigt, zu einem bösartigen Tumor zu degenerieren. Mit dem Prostataadenom, das gerade ist es zu wachsen beginnt, ist es üblich, Medikamente der folgenden Gruppen zu verwenden:.

Kräutermedizin kann nicht als die Haupttherapie angesehen werden. Diese Behandlungsmethode wird als prophylaktisch betrachtet, da sie Ihnen ermöglicht, die Arbeit der Prostata und anderer wie zur Behandlung von Organe im normalen Zustand zu erhalten. Diese Medikamente können aber auch eine Ergänzung zum Medikamentenverlauf sein. Bei einem Prostataadenom 1. Grades werden Sitzbäder empfohlen, in denen Kräuter hinzugefügt werden. In der Regel werden sie mit einem Sud aus Sanddorn oder medizinischer Kamille zubereitet.

Kräuterabkochungen sind auch für die Einnahme geeignet. Bei Hyperplasie wird empfohlen, Hausmittel aus Brennnessel, Kirschblättern oder Petersilie zu trinken. Frische Brühen sollten 3 mal am Tag eingenommen werden.

Wenn die Diagnose von Prostata-Adenom ist sehr wichtig, um das Auftreten von stagnierenden Prozessen im Beckenbereich zu Behandlung von Prostata-Hyperplasie. Sie verschlimmern nur den Krankheitsverlauf. Um deren Auftreten zu verhindern, hilft das therapeutische Training, das von Ärzten für Männer entwickelt wurde, die Probleme mit der Prostata und dem Urogenitalsystem insgesamt haben. In Ist es von Kontraindikationen für die Behandlung von Prostataadenom des 1.

Ist es, ist es empfehlenswert, einfache Übungen, die Übungen für Bauch und "Fahrrad" umfassen. Damit die Behandlung des erkannten Prostataadenoms erfolgreich sein kann, sollte der Patient eine Reihe von Regeln bezüglich seines Verhaltens während des therapeutischen Verlaufs befolgen.

Er wird seine gewohnte Lebensweise radikal ändern müssen. Von Männern benötigt:. Wenn ein Mann aus irgendeinem Grund weigert, benigne Hyperplasie von Stadium 1 zu behandeln, dann wird die Krankheit bald in ein neues Stadium eintreten. Zu dieser Zeit können schwerwiegende Komplikationen auftreten, die es einer Person nicht ermöglichen, ein normales Leben zu führen. Die Folgen der Nichtbehandlung des Prostataadenoms in einem frühen Stadium Behandlung von Prostata-Hyperplasie Entwicklung sind die folgenden Bedingungen:.

Jeder Mensch kann ist es persönliche Bekanntschaft mit einem wie zur Behandlung von unangenehmen Phänomen wie dem Prostataadenom vermeiden. Dazu gehören:. Dies sollte auch von denen gemacht werden, die nicht durch irgendwelche Anzeichen von Unwohlsein gestört sind, was auf das Vorliegen von Störungen im Urogenitalsystem hinweist.

Nur die Diagnostik kann genau feststellen, ob ein Mensch gesund ist oder ob er eine Behandlung für eine urologische Erkrankung braucht, die noch nicht die Zeit hatte, sich zu manifestieren. Bis zum August führt das Institut für Urologie zusammen mit dem Gesundheitsministerium das Programm "Russland ohne Prostatitis" durch. Prostataadenom 1 Grad wird normalerweise bei Männern beobachtet, die die Fünfzig-Jahres-Grenze überschritten haben.

Dieser Umstand führt zu einer unkontrollierten Teilung der Prostatazellen. Infolgedessen erhöht sich das Volumen wie zur Behandlung von Körpers erheblich. Die Krankheit wird oft zufällig entdeckt: bei der nächsten geplanten Untersuchung oder Ultraschalluntersuchung der Prostata.

Sie nehmen mit Unterkühlung, Stress, Alkohol, chronischer Verstopfung zu. Der Patient hat oft das Gefühl einer unvollständigen Entleerung der Blase. In diesem Stadium hat der Vertreter des stärkeren Geschlechts keine strukturellen Veränderungen in den Organen des Urogenitalsystems, so dass die Behandlung der Krankheit oft Behandlung von Prostata-Hyperplasie die Einnahme bestimmter Medikamente beschränkt ist. In den meisten Fällen kann das Tumorwachstum ohne Ist es gestoppt werden.

Während der Inspektion können Sie solche Abweichungen erkennen:. Oft führen Laboruntersuchungen von Blut und Urin. Beim Prostataadenom wird auch die Uroflowmetrie durchgeführt. Ultraschall wird auch verwendet, um die Funktion des Urogenitalsystems zu bewerten. Wenn Sie einen bösartigen Tumor in der Prostata vermuten, wird einem Patienten eine Biopsie verordnet. Befindet sich das Adenom in unmittelbarer Nähe des Rektums, so ist der Harnfluss in der Regel nicht gestört.

Wenn der Tumor im inneren Teil der Prostata lokalisiert ist, wird eine Veränderung der Struktur der Prostata beobachtet.

Die Prostata wird ziemlich dicht. Urinierungen mit einer solchen Lokalisation des Tumors sind ebenfalls nicht gestört. Prostataadenom ersten Grades kann mit konservativen Techniken behandelt werden. Sie beinhalten den Einsatz von Heilpflanzen, Arzneimitteln. Bei der Behandlung von Prostataadenomen werden Alpha-Blocker verwendet.

Diese Medikamente helfen, den normalen Urinfluss wiederherzustellen.