Ceftriaxon Behandlung von Prostata

Prostatakrebs: Wenn der PSA-Wert nach der Therapie wieder steigt - Progether

Welche Tests müssen die Prostata nehmen

Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6. Die in den nachfolgenden Tabellen empfohlenen Dosen sind allgemein empfohlene Dosen in den jeweiligen Indikationen. Ceftriaxon 1 - 2 g intramuskulär kann als Einzeldosis verabreicht werden. Präoperative Infektionsprophylaxe bei Operationen 2 g als Einzelgabe vor der Operation.

Die allgemein empfohlene Dosis liegt bei mg bis 1 g einmal Ceftriaxon Behandlung von Prostata, Erhöhung auf 2 g einmal täglich bei Neurosyphilis für 10 - 14 Tage. Die Empfehlungen zur Behandlungsdauer sind unterschiedlich und nationale oder lokale Leitlinien sollten berücksichtigt werden. Kinder mit einem Körpergewicht von 50 kg oder mehr erhalten die für Erwachsene übliche Dosis.

Behandlung neutropenischer Patienten mit Fieber bei Verdacht auf bakteriell bedingte Infektion. Nationale oder lokale Leitlinien sollten beachtet werden. Die Empfehlungen zur Behandlungsdauer sind unterschiedlich und nationale oder lokale Leitlinien sollten beachtet werden.

Anwendungsgebiete für Neugeborene im Alter von 0 - 14 Tagen mit besonderen Dosierungsempfehlungen:. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsverlauf. Die für Erwachsene empfohlenen Dosierungen bedürfen im Fall von geriatrischen Patienten keiner Anpassung, wenn die Nieren- und Leberfunktionen zufriedenstellend sind. Die vorliegenden Daten lassen keine Notwendigkeit für eine Dosisanpassung bei leichter oder mittelschwerer Leberfunktionsstörung erkennen, solange die Nierenfunktion nicht beeinträchtigt ist.

Es liegen keine Daten aus Studien bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung vor siehe Abschnitt 5. Bei Patienten mit Nierenfunktionsstörung besteht keine Notwendigkeit, die Dosierung von Ceftriaxon herabzusetzen, solange die Leberfunktion nicht beeinträchtigt ist.

Bei Dialysepatienten ist im Anschluss an die Dialyse keine zusätzliche Verabreichung erforderlich. Ceftriaxon wird nicht durch Peritoneal- oder Hämodialyse entfernt.

Bei gleichzeitiger schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz wird eine klinische Kontrolle der Sicherheit und Wirksamkeit empfohlen. Dosen über 2 g sollten intravenös angewendet werden. Wenn Lidocain als Lösungsmittel verwendet wird, darf die fertige Lösung auf keinen Fall Ceftriaxon Behandlung von Prostata angewendet werden siehe Abschnitt 4.

Lösungsmittel, die Calcium enthalten, wie Ringer- oder Hartmann-Lösung dürfen nicht für die Rekonstitution von Ceftriaxon oder für die weitere Verdünnung einer rekonstituierten Ceftriaxon-Lösung für die intravenöse Anwendung verwendet werden, weil sich Ausfällungen bilden können. Als präoperative Infektionsprophylaxe bei Operationen sollte Ceftriaxon 30 - 90 Minuten vor der Operation angewendet werden.

Hinweise zur Rekonstitution des Arzneimittels vor der Anwendung, siehe Abschnitt 6. Patienten mit bekannter schwerer Überempfindlichkeit z. Termingerecht entbundene Neugeborene bis zu einem Alter von 28 Tagen :. Vor der intramuskulären Injektion von Ceftriaxon, bei der Lidocain als Lösungsmittel verwendet wird, müssen die Gegenanzeigen für Lidocain ausgeschlossen werden siehe Abschnitt 4. Lidocain-haltige Ceftriaxon-Lösungen dürfen auf keinen Fall intravenös angewendet werden.

Wie bei allen Ceftriaxon Behandlung von Prostata wurden schwerwiegende und mitunter tödlich verlaufende Überempfindlichkeitsreaktionen berichtet siehe Abschnitt 4. Wechselwirkung mit calciumhaltigen Produkten. Es wurden Fälle von tödlich verlaufenden Reaktionen mit Calcium-Ceftriaxon-Ausfällungen in den Lungen und Nieren von Frühgeborenen und Neugeborenen, die jünger als 1 Monat waren, beschrieben.

Ceftriaxon ist kontraindiziert bei Neugeborenen und Frühgeborenen, bei denen ein Risiko für eine Ceftriaxon Behandlung von Prostata besteht siehe Abschnitt 4. Immunvermittelte hämolytische Anämie.

Superinfektionen mit nicht-empfindlichen Mikroorganismen können wie auch bei anderen Antibiotika auftreten. Schwere Nieren- und Leberinsuffizienz. Bei schwerer Nieren- und Leberinsuffizienz wird eine engmaschige Überwachung von Sicherheit und Wirksamkeit angeraten siehe Abschnitt 4. Beeinflussung serologischer Testmethoden. Unter Behandlung Ceftriaxon Behandlung von Prostata Ceftriaxon kann der Coombs-Test falsch-positiv ausfallen. Tests auf Galaktosämie können unter Ceftriaxon ebenfalls falsch-positiv ausfallen siehe Abschnitt 4.

Ebenso können nicht-enzymatische Methoden zur Harnglukosebestimmung ein falsch-positives Resultat ergeben. Dies ist bei Patienten unter kochsalzarmer Diät zu berücksichtigen. Wird Lidocainlösung als Lösungsmittel verwendet, Ceftriaxon Behandlung von Prostata die Ceftriaxonlösungen nur intramuskulär injiziert werden. Die Lidocain-haltige Lösung darf auf keinen Fall intravenös verabreicht werden. Schatten, die irrtümlicherweise als Gallensteine gedeutet wurden, wurden bei Ultraschalluntersuchungen der Gallenblase festgestellt.

Nach Beendigung der Behandlung mit Ceftriaxon verschwinden diese Ausfällungen. Fälle von möglicherweise cholestatisch bedingter Pankreatitis sind bei Patienten berichtet worden, die mit Ceftriaxon behandelt wurden siehe Abschnitt 4. Fälle von Nephrolithiasis, die nach Abbruch der Behandlung mit Ceftriaxon reversibel sind, wurden berichtet siehe Abschnitt 4. Bei symptomatischen Fällen sollte ein Ultraschall gemacht werden. Ausfüllung von Calcium-Ceftriaxon bei Neugeborenen ergeben siehe Abschnitte 4.

Es besteht kein eindeutiger Nachweis dafür, dass die Nierentoxizität von Aminoglykosiden bei Verwendung mit Cephalosporinen erhöht wird.

In einer In-vitro -Studie wurden unter der Kombination von Chloramphenicol und Ceftriaxon antagonistische Wirkungen beobachtet. Die klinische Bedeutung dieses Befundes ist nicht bekannt. Es liegen keine Berichte über Wechselwirkungen zwischen Ceftriaxon und oralen Calcium-haltigen Produkten oder Wechselwirkungen zwischen intramuskulär verabreichtem Ceftriaxon und Calciumhaltigen intravenösen oder oralen Produkten vor.

Tests auf Galaktosämie können unter Ceftriaxon, wie bei anderen Antibiotika, falsch-positiv ausfallen. Ebenso können nicht-enzymatische Methoden zur Harnzuckerbestimmung ein falsch-positives Resultat ergeben.

Bei gleichzeitiger Verabreichung hoher Dosen Ceftriaxon Behandlung von Prostata Ceftriaxon und stark wirksamen Diuretika wie Furosemid wurde keine Störung der Nierenfunktion beobachtet. Die gleichzeitige Verabreichung von Probenecid reduziert nicht die Elimination von Ceftriaxon.

Ceftriaxon passiert Ceftriaxon Behandlung von Prostata Plazentaschranke. Es liegen nur begrenzte Daten zur Anwendung von Ceftriaxon bei Schwangeren vor. Ceftriaxon wird in geringen Mengen in die Ceftriaxon Behandlung von Prostata ausgeschieden. In Reproduktionsstudien wurden keine Hinweise auf unerwünschte Wirkungen für die männliche oder weibliche Fertilität festgestellt.

Unter der Behandlung mit Ceftriaxon können unerwünschte Wirkungen z. Patienten sollten beim Autofahren oder beim Bedienen von Maschinen vorsichtig sein. Die Daten zur Nebenwirkungshäufigkeit von Ceftriaxon wurden in klinischen Studien erhoben. Infektionen und parasitäre Ceftriaxon Behandlung von Prostata. Meldungen über Diarrhö nach Anwendung von Ceftriaxon stehen möglicherweise im Zusammenhang mit Clostridium difficile.

Ausfällungen in den Nieren wurden beobachtet, und zwar meistens bei Kindern von über 3 Jahren, die entweder mit hohen Tagesdosen z. Ausfüllungen von Ceftriaxon-Calcium-Salz in der Gallenblase wurden vor allem bei Patienten beobachtet, die mit Dosen über der empfohlenen Standarddosis behandelt wurden.

Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem. Es gibt kein spezifisches Antidot. Antibiotikum zur systemischen Anwendung. Cephalosporine der dritten Generation.

Die bakterielle Resistenz gegen Ceftriaxon kann auf einem oder mehreren der folgenden Mechanismen beruhen:. Grenzwerte bei Empfindlichkeitstests.

Staphylococcus spp. Streptococcus Ceftriaxon Behandlung von Prostata. Gruppen A, B, C, G. Viridans-Gruppe Streptococci. Empfindlichkeit abgeleitet von der Penicillin-Empfindlichkeit. Klinische Wirksamkeit gegen spezielle Erreger. Die Prävalenz erworbener Resistenz einzelner Spezies kann geographisch und im zeitlichen Verlauf variieren. Die folgenden Angaben entsprechen den europäisch harmonisierten Daten mit Stand von Januar Aerobe Gram-positive Mikroorganismen.

Staphylococcus aureus Methicillin-sensibel. Staphylococci coagulase-negativ Methicillin-sensibel. Ceftriaxon Behandlung von Prostata pyogenes Gruppe A. Streptococcus agalactiae Gruppe B. Streptococcus pneumoniae. Viridans Gruppe Streptococci. Aerobe Gram-negative Mikroorganismen.

Borrelia burgdorferi. Haemophilus influenzae. Haemophilus parainfluenzae. Providencia spp. Treponema pallidum. Spezies, bei denen erworbene Resistenzen ein Problem Ceftriaxon Behandlung von Prostata der Anwendung darstellen Ceftriaxon Behandlung von Prostata. Morganella morganii.

Bacteroides spp. Fusobacterium spp.