Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis

Prostatavergrößerung: Beschwerden, Symptome und Therapiemöglichkeiten

Vitaprost kaufen Kerzen Charkow

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis Klammern [1], [2] usw. Wie fühlt sich der Leser, wenn er eine Person vor sich sieht, die in einen Stupor verfallen ist? Wahrscheinlich werden viele irgendwie unbehaglich Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis, denn dies ist ein unnatürlicher Zustand für ein Lebewesen und erinnert uns sofort daran, dass wir nicht ewig sind.

Und was, wenn die Person neben der fehlenden Reaktion auf Worte und Handlungen noch eine ungewöhnliche Haltung einnimmt, in der sie sich noch lange aufhalten wird? Noch unheimlicher Anblick. Und es hat seinen Namen - Katalepsie, was auf griechisch "halten" bedeutet. Als wir bei Auftritten von berühmten Zauberer aussehen, verursacht eine Person noch in der gleichen Position in der Luft hängen, die sich einzig und allein auf dem Rücken der Stühle, fühlen wir uns Freude und Bewunderung.

Anzeigen von Horrorfilmen über Exorzismus Exorzismusdie den menschlichen Geist eingedrungen bewirkt, dass sein Körper zu biegen und unglaubliche Körperhaltungen einnehmen - ist ein weiterer Weg, um das Niveau von Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis zu erhöhen.

Aber solche Brillen können nur ein Kind überraschen oder erschrecken, weil jeder versteht, dass hinter solchen "Tricks" nichts Ernstes oder Beängstigendes verborgen ist. Es ist eine andere Sache, dies im Alltag zu sehen. Diese Stupor und gefrorene Haltung in einer gewöhnlichen Person im gewöhnlichen Leben, kann jeder erschrecken. Es ist dieser Zustand, der normalerweise Katalepsie genannt wird, weil eine Person für eine lange Zeit eine steife Haltung halten kann.

Nicht nur dass eine Person in diesem Zustand einer Puppe ähnelt, sie kann auch als Puppe manipuliert werden. Wenn eine Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis aufgezogen wird, wird sie stehen, sich setzen - er wird sitzen, seine Hand heben, und er wird mit erhobener Hand erfrieren. Eine Person mit einer ähnlichen Pathologie kann irgendeine undenkbare Haltung einnehmen, und egal wie unbequem sie auch sein mag, die Patientin wird sie bis zum Ende eines Catalepsieanfalls retten.

Deshalb hat die Pathologie einen anderen Namen - wachsame Flexibilität. Wenn der Angriff vorüber ist, kehrt die Person zur Normalität zurück, als ob es nicht diese paar Minuten, Stunden oder sogar Tage der Stille gäbe, die an einen gesunden Schlaf mit offenen Augen erinnern.

Das Interessanteste ist, dass während des Angriffs einige Patienten Illusionen sehen, die an Träume erinnern. Aber es gibt auch einen Teil von Menschen, die im Prozess der Katalepsie völlig bewusst sind, alles sehen und hören, was um ihn herum passiert und sogar seine Gefühle Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis "Erwachen" beschreiben kann.

In der letzten Gelegenheit, um genau zu erfahren, ist es nicht notwendig, es ist kein Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis, der auf die Luft oder von der Person auf die Person übertragen wird. Katalepsie ist ein Zustand, der in der Kompetenz von Psychiatern und Neurologen liegt. Diese Ärzte sind in seinem Studium beschäftigt. Statistiken über die Inzidenz des Symptoms der Katalepsie bei verschiedenen Patienten sind still. Aber es gibt Informationen, dass die Pathologie nicht vom Geschlecht des Patienten und der Art seiner Tätigkeit abhängt.

Bei jungen Patienten wird die Katalepsie bei Kindern vor allem im Jugendalter vor dem Hintergrund von kochender Liebe und anderen Leiden diagnostiziert. Meistens ist es eine der Manifestationen der Narkolepsie. Ein ähnliches Symptom ist selten. In historischen Chroniken wurde dieser Zustand der Taubheit der Muskeln und die Verlangsamung der Körperfunktionen mit Vampiren assoziiert. Aber wenn der Angriff lang war, reichte es vorher nicht, weil währenddessen, in Ermangelung medizinischer Kenntnisse, sie den Tod diagnostizierten und die Person lebendig begruben.

Nutzen bis heute, dieses Phänomen wurde bereits mehr oder weniger untersucht, und ähnliche Episoden der Beerdigung lebender Menschen werden nicht mehr beobachtet. Es muss gesagt werden, dass Katalepsie nicht als eigenständige Krankheit angesehen wird. Katatonische Stuporanfälle, die durch blockierende Bewegungen, mangelnde Sprachaktivität, erhöhte Muskelsteifigkeit Hypertonie gekennzeichnet sind, sind für psychische Störungen charakteristisch.

Sie können bei Patienten mit Schizophrenie, mit hysterischen Anfällen und einigen anderen pathologischen Zuständen beobachtet werden. Katalepsie kann auch bei Menschen mit einer neurologischen Diagnose von Narkolepsie beobachtet werden. Diese Pathologie aus der Kategorie der Hypersomnie, wenn eine Person am helllichten Tag schläfriger ist, und es gibt Episoden von plötzlichem Einschlafen während der Durchführung der üblichen Aktivitäten.

Katalepsie in diesem Fall gilt als eine der Manifestationen der Narkolepsie. Katalepsie kann das Ergebnis von organischen Läsionen und Hirnverletzungen mit Verletzung von neuronalen Verbindungen sein. Alle oben beschriebenen Momente sprechen von Katalepsie als Krankheit. Tatsächlich wurden solche Anfälle von Hemmung auch bei anderen psychotischen Störungen beobachtet, die diesem Symptom gewöhnlich nicht innewohnen.

Die Ursache für diesen Zustand war nicht die Krankheit selbst, sondern ihre unzureichende Behandlung. Aber die Tatsache, dass der Zustand der Katalepsie mit einigen Pathologien und der Einführung einer hohen Dosis Antipsychotika beobachtet werden kann, erklärt in keiner Weise die Gründe für sein Auftreten.

Die Ärzte konnten die Frage, warum es einen so seltsamen Angriff in Form eines "Kurzschlusses" beim Menschen gibt, nicht genau beantworten.

Bislang beschäftigen sich Wissenschaftler mit zwei grundlegenden Theorien zur Entwicklung der Katalepsie. Einer beruht auf der Tatsache, dass der Hemmungszustand durch neurologische Störungen verursacht werden kann, was durch das Phänomen der Narkolepsie bestätigt wird. Ein anderer sucht nach den Gründen für die unverständliche Benommenheit mentaler Faktoren, denn oft beginnt der Angriff vor dem Hintergrund lebhafter Emotionen und Erfahrungen. Manchmal kann man sehen, wie die Hysterie durch einen starken Stupor ersetzt wird, an dessen Ausgang die Person weiterhin dieselbe emotionale Erregung erfährt, als ob ein unsichtbarer Schalter darin verborgen wäre.

In diesem Fall scheint Katalepsie eine Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis Reaktion der Psyche zu sein. Es ist wahrscheinlich, dass in der Pathogenese der Katalepsie der kombinierte Effekt von neurologischen und psychologischen Ursachen in Betracht gezogen werden sollte, aber niemand hat diese Theorie bisher bewiesen.

Die Erfahrung zeigt, dass die Risikofaktoren für kataleptische Anfälle in Betracht gezogen werden können: Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis psychische und neurologische Störungen, organische Gehirnerkrankungen, die Verwendung von Neuroleptika in hohen Dosierungen und sogar einige psychologische Techniken, die wir unten diskutieren werden.

Das klinische Bild der reinen Katalepsie leere Katatonie wird auf eine plötzliche Ruhigstellung des Körpers des Patienten reduziert, während seine Muskeln ungewöhnlich hart werden oder Wachs ähneln, auf dem sich Druckspuren von den Fingern befinden.

Die Atmung wird seltener und die Häufigkeit von Herzklopfen nimmt ab, was in Form eines Pulses gefühlt wird. Es muss gesagt werden, dass die Überwachung einer Person im Zustand der Katalepsie keine angenehme Erfahrung ist. Ein Blick auf einen einzelnen Punkt, das Fehlen von Augenlidbewegungen, Blinzeln, Mimik und andere Bewegungen sind charakteristische Merkmale eines kataleptischen Anfalls, der den Betrachter erschrecken kann, denn es scheint, dass die Person plötzlich gestorben ist.

Die Symptome, beschrieben sind, können die ersten Anzeichen von Katalepsie genannt werden, obwohl sie auch charakteristisch für Katatonie sind - Störungen besser, darunter nicht nur eine Verletzung der motorischen Aktivität: katatonischen stupor eigentümlich Katalepsie oder Anregung Zustand, was eine Obsession mit Dämonen ähnelt, die in Grausigkeitfilme dargestellt werden Halluzinationen, wahnhafte Störungen, etc. Ein weiteres Merkmal der Katalepsie ist, dass in einem Zustand der erzwungenen Stupor die Empfindlichkeit eines Menschen gegenüber jeglichen Reizen abnimmt.

Dies erklärt, wie im steifen Fall der Katalepsie ein eher schwerer menschlicher Körper auf Objekten mit einer ziemlich scharfen Oberfläche ruhen kann, aber gleichzeitig keine Schmerzen spürt. Gleiches gilt für innere Reize. Er erlaubt resigniert, verschiedene Manipulationen mit seinem Körper durchzuführen, ihm irgendwelche Posen zu geben, auch solche, in denen eine Person normalerweise starke Beschwerden oder Schmerzen empfindet.

Wissenschaftler verbinden den Zustand der Katalepsie mit der erhöhten Suggestibilität eines bestimmten Individuums. Dies kann erklären, warum nicht alle Patienten mit Schizophrenie, Narkolepsie und anderen Pathologien, in denen ein katatonischer Stupor beobachtet werden kann, in einem ähnlichen Zustand verbleiben können. Erhöhte Suggestibilität kann auch das Vorhandensein von anderen Symptomen in einigen Fällen von Katalepsie erklären:.

Der Angriff der Katalepsie ist eine vollständige Ruhigstellung des Körpers, oder besser gesagt, ein Zustand, in dem es keine Kontrolle über die Veränderung der Position des Körpers gibt, so dass der Patient nicht einmal die unbequeme Position für ihn verändern kann.

Trotz der Benommenheit, Patienten sind ziemlich gut Balance gehalten. Normalerweise entsteht ein Stupor nicht von Grund auf. Ihm gehen starke emotionale Erfahrungen und sogar Hysterie voraus, in denen eine Person aktiv gestikulieren, verschiedene Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis machen, die Pose wechseln kann.

Aber irgendwann scheint sein Körper ausgeschaltet zu sein, und er behält diese statische Haltung bis zum Ende des Angriffs bei, egal wie unbequem es war.

Zum Beispiel kann der Patient einfrieren, sich nach vorne lehnen, aber er wird nicht fallen es sei denn, er drückt nicht. Das Interessanteste ist, dass ein Mensch während eines Anfalls, der nicht wirklich augenblicklich ist, sich allmählich von den Nacken- und Handmuskeln bis zu den Zehenspitzen ausbreitet, die Worte hören und alles sehen kann, was ihm geschieht, aber bewusst auf die Handlungen reagieren, mit ihm begangen, ist nicht in Kraft.

Es Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis, einige Patienten, vor allem mit Narkolepsie, stürzen sich während des katatonischen Benommenseins in einen Zustand, der einem Traum ähnelt und sogar träumt und in vielerlei Hinsicht an Halluzinationen erinnert.

Mit Katalepsie wird die Empfindlichkeit des Körpers so reduziert, dass eine Person auf Veränderungen der thermischen Eigenschaften und Schmerzen nicht reagiert. Wenn die Wirkung eines Angriffs endet, kehrt die Empfindlichkeit der Beine zuerst zurück und dann allmählich und den ganzen Körper bis zum Kopf.

Alle Funktionen des Körpers normalisieren sich, was sich während des Angriffs kaum bemerkbar machte, als ob die Person zwischen Leben und Tod wäre. Eine andere Sache ist, dass man nie vorhersehen kann, wie lange der kataleptische Anfall dauern wird, es sei denn, er wird natürlich durch Hypnose verursacht. Im letzteren Fall wird die Dauer der Erkrankung von dem Arzt überwacht, der die Hypnosesitzung durchführt. Wenn Katalepsie vor dem Hintergrund starker Erfahrungen natürlich entstanden ist, bleibt ihre Dauer ein Rätsel.

Meistens sind es ungefähr ein paar Minuten, nach denen der Patient kommt, der gewöhnlich eine ziemlich starke nervöse Erregung erfährt, affektive Bewegungen ausführt usw. Aber es Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis Fälle, in denen die Katalepsie länger anhält.

Eine Person kann in einem Zustand der Taubheit nicht für eine Stunde oder zwei, sondern für einen Tag oder sogar eine Woche oder einen Monat, dann wieder in das normale Leben zurückkehren.

Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis wäre falsch, Katalepsie nur als eine Art von Pathologie zu behandeln. Ein Anfall von Katalepsie kann sogar von einer völlig gesunden Person hervorgerufen werden. Tatsache ist, dass kataleptische Anfälle auf verschiedene Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis auftreten können.

Wachs Flexibilität ist in der Tat eine der Formen der Katalepsie, wenn eine Person in einen Stupor fällt, aber sein Körper bleibt geschmeidig und er kann verschiedene Formen gegeben werden, die eine Person für eine lange Zeit behalten wird. Er bleibt bewegungslos in dem Zustand, in dem er seinen Angriff fand. Und die Muskelspannung ist so stark, dass Sie den Körper einer Person am Kopf oder den Beinen anheben können und sich gleichzeitig nicht bewegen.

Dieser Zustand wird als starre Katalepsie bezeichnet. Dies beobachten wir in den Reden der Magier, wenn ein Mann, der "an der Schnur" ausgestreckt ist, in der Luft "hängt" und sich auf Objekte mit einer kleinen Fläche verlässt, die im gewöhnlichen Zustand einfach unmöglich ist.

Wie verursacht man Katalepsie? Natürlich mit Hilfe von Hypnose. In den Reden denken wir, dass der Zauberer uns alle hypnotisiert, so dass es uns schien, dass die Person in der Luft "hängt". Und wir denken nicht einmal daran, dass der Assistent Magier selbst hypnotisiert Körperhaltungen des Yoga in der Behandlung von Prostatitis kann. Wenn wir über katatonische Attacken sprachen, die verschiedenen mentalen und neurologischen Pathologien eigen sind, handelte es sich um eine spontane Katalepsie, d.

Wenn die motorische Stupor durch Hypnose verursacht wird, meinen sie eine inspirierte Katalepsie, die Psychiater für einen bestimmten Zweck verursachen. Es hilft, die Tiefe des hypnotischen Zustands zu überprüfen und solche Verfahren wie Führung, posthypnotische Suggestion, Einführung in Amnesie und viele andere durchzuführen.

Während einer Hypnosesitzung kann ein erfahrener Psychotherapeut oder Psychologe auf verbale oder nonverbale Weise einen Zustand der Katalepsie in jedem Stadium der hypnotischen Sitzung verursachen, obwohl dies meistens geschieht, wenn er aus der Hypnose abgeleitet wird. Selbst ein leichter Trancezustand kann zur Katalepsie führen. Wir haben bereits erwähnt, dass es zwei Arten von Katalepsie gibt, die sich in den Reaktionen des Körpers des Patienten unterscheiden.

Katalepsie mit Wachsflexibilität zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, die Haltung des Patienten ohne sein Verlangen zu verändern. Es muss gesagt werden, dass die verschiedenen Posen, die an einen der Katalepsie unterliegenden Körper angebracht werden können, nicht alles sind.