Komplikationen der Prostata Embolisation

CheckUp 31.10.2016 - Prostata Embolisation

Männer tun Prostata-Massage Foto

Allerdings entwickelt davon nur knapp ein Drittel Symptome, die Komplikationen der Prostata Embolisation Lebensqualität beeinträchtigen. Die Behandlung einer symptomatischen BPH erfolgt zunächst medikamentös, wodurch sich gerade milde Beschwerden gut kontrollieren lassen. Reicht eine solche Behandlung nicht aus, wird in der Regel empfohlen, Teile der Prostata operativ zu entfernen. Bei drei von vier Patienten führt die Therapie z u einer raschen und anhaltenden Symptomverbesserung.

Zunächst stellen wir sicher, dass die Beschwerden tatsächlich durch eine BPH verursacht werden. Hierfür werden die typischen Symptome per Fragebogen erfasst und ausgewertet. Für die Behandlung werden die Patienten 3 bis 5 Tage stationär aufgenommen.

Über eine ca. Unter Röntgenkontrolle wird die korrekte Position sichergestellt. Vor, während und nach dem Eingriff erhalten die Patienten Medikamente, die einen möglichst schmerzfreien Eingriff gewährleisten sollen. Nach der Therapie erfassen wir die verbliebenen Symptome mittels eines standardisierten Fragebogens, wie er auch vor der PAE verwendet wurde, und vergleichen sie mit den Ausgangswerten. Etwa die Hälfte der Patienten zeigt bereits zum Zeitpunkt der Entlassung eine deutliche Verbesserung der Symptome, nach 4 bis 6 Wochen Komplikationen der Prostata Embolisation sich der Erfolg der Behandlung dann sicher bewerten.

Nebenwirkungen der Therapie sind selten und in den überwiegenden Fällen leicht zu behandeln. Dazu zählen leichte Schmerzen oder ein brennendes Gefühl in der Harnröhre oder dem Anus während der Embolisation trotz der Schmerzmedikation bei ca. Hinzu kommen die allgemeinen Risiken einer Katheteruntersuchung, wie ein Hämatom Komplikationen der Prostata Embolisation an der Punktionsstelle in der Leiste oder eine Kontrastmittelunverträglichkeit.

Aufgrund der gründlichen Vorbereitung auf die Behandlung und einer sorgfältigen Nachbetreuung bleiben diese Komplikationen Komplikationen der Prostata Embolisation die Ausnahme. Im Gegensatz zu den operativen Behandlungsoptionen sind bislang keine kurz- oder langfristig nachteiligen Effekte auf die sexuelle Potenz oder die Kontinenz beschrieben worden. Da viele Patienten ihre Medikamente absetzen können, wird zudem des öfteren über eine Steigerung der Erektionsfähigkeit berichtet.

Aufgrund wiederkehrender Harnverhalte hat der Patient einen Blasenkatheter Stern. Ein Führkatheter wurde in die linke innere Beckenarterie gebracht Sterndurch diesen ein feiner Mikrokatheter in die Prostata-versorgenden Artieren Komplikationen der Prostata Embolisation Pfeil. Rosario DJ, Bryant R. Benign Prostatic Hyperplasia. Surgery Medicine Publishing ; — Quality of life and clinical symptom improvement support prostatic artery embolization for patients with acute urinary retention caused by benign prostatic hyperplasia.

J Vasc Interv Radiol ; — Embolisation of Komplikationen der Prostata Embolisation arteries as treatment of moderate to severe lower urinary symptoms LUTS secondary to benign hyperplasia: results of short- and mid-term follow-up. Eur Radiol ; — J Vasc Interv Radiol Wie wirkt die PAE? Welche Ziele hat die PAE? Welchen Patienten raten wir zur PAE? Wie läuft die PAE ab? Vorher Zunächst stellen wir sicher, dass die Beschwerden tatsächlich durch eine BPH verursacht werden.

Während Für die Behandlung werden die Patienten 3 bis 5 Tage stationär aufgenommen. Nachher Nach der Therapie erfassen wir die verbliebenen Symptome mittels eines standardisierten Fragebogens, wie er auch vor der PAE verwendet wurde, und vergleichen sie mit den Ausgangswerten.

Mit welchen Komplikationen muss der Patient rechnen? Thorpe A, Neal D. Benign prostatic hyperplasia. Kontakt Impressum Datenschutz.